Transparenz

Uns ist eine offene und transparente Kommunikation wichtig. Deshalb wollen wir unseren Sympathisant:innen, Mitgliedern und Gönner:innen auf dieser Seite aufzeigen, wie wir die uns anvertrauten Spendengelder einsetzen.

Rechtsform

Sentience Politics (kurz: Sentience) wurde 2014 als Projekt der Stiftung für Effektiven Altruismus lanciert und 2017 zu einem eigenständigen Verein nach Schweizer Recht umgewandelt.

Artikel 2: Zweck

2.1
Der Verein bezweckt, die Lebensqualität möglichst vieler empfindungsfähiger Individuen möglichst umfassend zu verbessern. Er fördert die Nachhaltigkeit, den Tierschutz und die Idee des Antispeziesismus. Er führt dazu wissenschaftliche Arbeiten durch, deren Ergebnisse frei zugänglich gemacht werden, und setzt sich ein für Rahmenbedingungen und eine Ethik, welche obige Ziele fördern.

2.2
Der Verein kann diese Ziele verfolgen insbesondere durch

  • das Organisieren von kostenlosen öffentlichen Veranstaltungen und grösseren Bildungsanlässen im populärwissenschaftlichen Bereich,
  • das Anbieten eines Forums für die Diskussion zu den oben genannten Themenbereichen,
  • das Erstellen von Forschungsarbeiten und das frei zugängliche Anbieten dieser in einer möglichst einfachen Form,
  • das Durchführen von darauf basierenden Initiativen und Informationskampagnen,
  • die freie Zurverfügungstellung von Materialien auf einer Internetpräsenz.

2.3
Der Verein verfolgt keine kommerziellen Interessen und ist nicht gewinnorientiert.

Unsere Effektivitätskriterien

Schon bei der Gründung 2014 verfolgte Sentience das Ziel, auf möglichst effektive Art und Weise einen messbaren Beitrag zur Leidverminderung nicht-menschlicher Tiere in der Schweiz zu leisten. Dieser Effektivitätsgedanke begleitet uns bis heute.

Bei der Entwicklung neuer Kampagnen orientieren wir uns an den Metriken von Grösse, Lösbarkeit und Vernachlässigung.

  • Grösse: Wie viel Tierleid würde es vermindern, dieses spezifische Problem zu lösen?
  • Lösbarkeit: Wieviel Fortschritt können wir erwarten, wenn wir weitere Ressourcen in Lösung dieses Problems stecken?
  • Vernachlässigung: Wie viele Ressourcen werden bereits für die Lösung dieses Problems investiert?

Im Rahmen der Erarbeitung neuer Ideen stehen wir zudem regelmässig im Austausch mit Expert:innen aus Wissenschaft, Politik, der Privatwirtschaft und anderen gemeinnützigen Organisationen.

Jahresberichte

Wir wollen neuen Sympathisant:innen, potentiellen Mitgliedern und Gönner:innen einen leicht zugänglichen Überblick über unsere Arbeit und die Verwendung von Spendengeldern geben. Seit unserer Vereinsgründung machen wir dies, indem wir regelmässig über Neuigkeiten zu unserer Arbeit berichten, Budgets und Jahresrechnungen offenlegen und aktiv über Fehler reflektieren und diese kommunizieren.

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2020

Mehr erfahren
Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019

Mehr erfahren
Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

Mehr erfahren