Johanna Kuhn
Agrarpolitik

Johanna Kuhn

Johanna unterstützt Sentience ehrenamtlich mit Ihrer Expertise bei Agrarthemen. Sie hat Agrarwissenschaften auf Masterstufe an der ETH Zürich studiert und arbeitet bei Cultivated Biosciences. Zusätzlich setzt sie sich begeistert gegen Food Waste und die Klimakrise ein.

Beiträge von Johanna Kuhn

Wer Tiere liebt, vermindert ihr Leid

Wer Tiere liebt, vermindert ihr Leid

Sind Vegetarierinnen und Veganer die natürlichen Feinde landwirtschaftlich gehaltener Tiere? Nein. Sie nehmen das Leid der Tiere ernst und ziehen entsprechende Konsequenzen. Eine Replik.

Wer Tiere liebt, vermindert ihr Leid
Tierleid ist nie nachhaltig!

Tierleid ist nie nachhaltig!

In der Sendung «Einstein» des Schweizer Fernsehens dreht sich in der Folge vom 17. Februar alles um ein Thema: nachhaltige Ernährung. Thematisiert wird auch die Massentierhaltung – leider ungenügend. Eine Einschätzung.

Tierleid ist nie nachhaltig!
Ei, Ei, Ei: Ist das Kükentöten bald vorbei?

Ei, Ei, Ei: Ist das Kükentöten bald vorbei?

Wie kann es sein, dass das millionenfache Kükentöten in der Eierproduktion immer noch legal ist und was kann dagegen unternommen werden?

Ei, Ei, Ei: Ist das Kükentöten bald vorbei?
Tierleid hinter Schweizer Stalltüren

Tierleid hinter Schweizer Stalltüren

So oft wie der Schweizer Bauernverband vom «besten Tierschutzgesetz der Welt» spricht, könnte man meinen, dass Schweizer Tiere ein besonders hohes Mass an Tierwohl geniessen. Aber ist das tatsächlich so?

Tierleid hinter Schweizer Stalltüren
Der Urwald brennt für unseren Fleischkonsum

Der Urwald brennt für unseren Fleischkonsum

Das Amazonasgebiet beherbergt mehr als die Hälfte der tropischen Regenwälder der Welt und bildet etwa einen Drittel der globalen Tropenwaldfläche. Unsere Ernährung ist der Haupttreiber dafür, dass dieses für das globale Klima existenzielle Biom...

Der Urwald brennt für unseren Fleischkonsum